• Anklam als Referenzstadt für die Akademie der Künste Berlin zur Betrachtung öffentlicher Räume

    Anklam und die Berliner Akademie der Künste verbindet bereits eine jahrelange Beziehung. Erinnert sei an das Projekt Kunstwelten, an die Kooperation mit dem Lilienthalgymnasium usw. 2015/16 steigern sich die Aktivitäten. Aktuell heißt das Projekt „demo.polis“. Es geht um das „Recht auf den öffentlichen Raum“. Das Projekt wird betreut durch das…

  • Kreisverkehrskunst

    Die Hansestadt Anklam setzt die Vorhaben zur Installation von Kunst im öffentlichen Raum kontinuierlich um. Dabei sind die Kreisverkehrsflächen die aktuellen Standorte. Im Mai 2015 wurden auf dem Neuen Markt fünf Stelen enthüllt. Sie wurden durch den Künstler Eckard Herrmann zum Thema Städtepartnerschaften geschaffen.

  • Integriertes Energie-und Klimaschutzkonzept der Hansestadt Anklam

    Die Hansestadt Anklam hat dieses Konzept beschlossen. Es wurde durch bofest consult Ratingen erstellt. Gegenwärtig ist eine Maßnahme in der Umsetzung, die alle Anklamer und deren Besucher im Alltag spüren. Es ist die Verlegung der Leistungen des Stadtwärmenetzes. Stadtwärme ist die Bezeichnung für den Anschluss der Innenstadt an das Fernwärmenetz….

  • Tag der Städtebauförderung

    9. Mai 2015 | ab 14:00 UhrNikolaikirche der Hansestadt Anklam Wir informieren Sie über die Einzelmaßnahmen, über die Reihenfolge von Maßnahmen und über die Einschränkungen im Alltag im Zusammenhang mit den umfangreichen Baumaßnahmen. Eine anregendeDiskussion ist gewünscht.

  • Neue Webseite www.anklam-baut.de

    Diese Internetseite informiert rund um die Bauprojekte und Maßnahmen der Stadterneuerung in Anklam. Bei einem Spaziergang durch die Stadt ist das weite Spektrum der Bauvorhaben offensichtlich. Es umfasst große Vorhaben, wie den weiteren Umbau der Nikolaikirchenruine zum neuen Otto-Lilienthal-Museum, die Entwicklung eines innerstädtischen Schulcampus, den Aufbau eines „Stadtwärmenetzes“ in der…